Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online Unterricht 2020

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Maltalingua Ltd. und jeder Person oder Personengruppe – im Folgenden als „Kunde“ oder „Student“ bezeichnet – die eine Buchung bestätigt, um die von Maltalingua Ltd. angebotenen Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

von Maltalingua School of English

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online Unterricht 2020
1. Maltalingua bietet Online-Gruppenunterricht (4-8 Schüler) und Online-Privatunterricht an.
2. Maltalingua bietet Online Unterricht für die folgenden Sprachlevel an: A1, A2, B1, B2 und C1.
3. Maltalingua bietet Gruppenunterricht zur Vorbereitung auf IELTS und Privatunterricht zur Vorbereitung auf das FCE, CAE and CPE Examen an.

1. Internetverbindung

1. Lehrer und Schüler müssen für jede Unterrichtsstunde für eine gute Internetverbindung sorgen, die für den Video Chat geeignet sein muss, und sicherstellen, dass es keine Hintergrundgeräusche gibt, die den Unterricht stören. Maltalingua rät davon ab, Internet-Cafés zu benutzen, da die Verbindung nicht zuverlässig ist.
2. Maltalingua empfiehlt, dass die Schülerinnen und Schüler für eine optimale Online-Erfahrung Kopfhörer tragen.
3. Wenn der Schüler aufgrund technischer Probleme oder einer schlechten Internetverbindung nicht am Unterricht teilnehmen kann, geht die Lektion in der Regel verloren. Bei Privatstunden kann der Lehrer nach eigenem Ermessen eine Umbuchung der Lektion akzeptieren.
4. Wenn der Student folgende Punkte nicht erfüllt a) & b) und ihre technischen Probleme andere Schüler betreffen, behält sich der Lehrer das Recht vor, den Schüler während der Lektion stumm zu schalten oder die Kamera des Schülers auszuschalten. In diesem Fall kommunizieren der Student und der Lehrer per Privatnachricht und der technische Support unterstützt den Studenten gemäß e).
5. Wenn Schüler technische Unterstützung benötigen, wird ein Mitglied des Maltalingua-Teams der Klasse beitreten und mit dem Schüler per Privatnachricht kommunizieren, um das Problem privat zu lösen, ohne die gesamte Klasse zu stören.

2. Gruppenkurse

1. Die Schülerinnen und Schüler erhalten 15 Minuten vor Kursbeginn einen Link zur Teilnahme an ihrem Online-Kurs. Der Link ist nur für diese Klasse gültig, und die Studenten müssen einem neuen Link folgen, um an anderen Klassen teilnehmen zu können.
2. Die Unterrichtszeiten für Standard-Englisch sind 9.00-10.30 & 11.00-12.30
Die Unterrichtszeiten für Intensiv-Englisch sind 13.30-15.00
Die Unterrichtszeiten können sich ändern.
3. Es liegt in der Verantwortung des Schülers, zum Unterricht zu erscheinen, lernfähig zu sein und der Lektion seine volle Aufmerksamkeit zu widmen. Die Schülerinnen und Schüler sollten während der Unterrichtszeit nicht durch E-Mails, Telefongespräche oder soziale Medien abgelenkt werden, da dies das Lernen beeinträchtigen könnte.
4. Die Studierenden müssen die Anweisungen befolgen und ihre Lehrer und anderen Studierenden mit Respekt behandeln.
5. Es liegt in der Verantwortung des/der Studierenden, die ihm/ihr zugewiesene Arbeit rechtzeitig und unter Beachtung der Qualität der Arbeit abzuschließen.
6. Zusätzlich zur E-Mail Adresse der Schule erhalten die Schülerinnen und Schüler eine E-Mail Adresse des Lehrers, um die Kommunikation über ihre Online-Lektionen weiter zu erleichtern.

3. Privatstunden

1. Privatstunden sind für 6 Monate nach dem Kaufdatum gültig. Maltalingua kann nach eigenem Ermessen eine Verlängerung hierzu akzeptieren.
2. Die Zeiten für den Privatunterricht werden zwischen Schülern und Lehrern vereinbart. Der Student muss die Vereinbarung per E-Mail bestätigen und muss pünktlich am Unterricht teilnehmen.
3. Wenn der Schüler sich verspätet, ist dieser Teil der Lektion verloren. Die Lehrer warten 20 Minuten auf Nachzügler. Nach Ablauf dieser Zeit ist der Lehrer nicht mehr verpflichtet, in Verbindung zu bleiben und den Rest der Unterrichtsstunde zu leiten.
4. Der Student muss sich nicht an einen den Stundenplan halten. Online-Privatunterricht ist flexibel. Je nach Verfügbarkeit des Lehrers können die Schülerinnen und Schüler so viele oder so wenige Unterrichtsstunden haben, wie sie möchten. Lektionen müssen im Voraus gebucht werden, um Enttäuschungen zu vermeiden.
5. Die Studierenden können den Unterricht jederzeit abbrechen, wenn sie eine Pause machen oder in Urlaub fahren möchten.
6. Sollten Schüler eine Unterrichtsstunde verlegen müssen, muss dies 24 Stunden vor der Unterrichtsstunde angekündigt werden. Die Kündigung muss schriftlich per E-Mail erfolgen. Benachrichtigungen per SMS oder Social Media werden nicht akzeptiert. Wenn die Schüler es versäumen, den Lehrer 24 Stunden vor der geplanten Unterrichtsstunde zu benachrichtigen, geht die Unterrichtsstunde verloren.
7. Es liegt in der Verantwortung des Schülers, zum Unterricht zu erscheinen, lernfähig zu sein und der Lektion seine volle Aufmerksamkeit zu widmen. Die Schülerinnen und Schüler sollten während der Unterrichtszeit nicht durch E-Mails, Telefongespräche oder soziale Medien abgelenkt werden, da dies das Lernen beeinträchtigen könnte. Die Schüler müssen den Anweisungen folgen und ihre Lehrer mit Respekt behandeln.
8. Es liegt in der Verantwortung des/der Studierenden, die ihm/ihr zugewiesene Arbeit rechtzeitig und unter Beachtung der Qualität der Arbeit abzuschließen.
9. Maltalingua ist nicht verantwortlich für die erlernte Menge, die Lerngeschwindigkeit, das erreichte Niveau oder die Sprachfertigkeit der Schüler. Der Fortschritt (und die Geschwindigkeit des Fortschritts) liegt in der Verantwortung des Schülers auf der Grundlage seines Engagements und seiner Fähigkeiten.